leben.

Das Leben ist auf der anderen Seite der Angst.

Wir leben in einem System. Ein System, welches keine Fehler verzeiht. Ein System in dem nur die überleben, die sich den Regeln beugen. Regeln, die dazu gemacht sind, uns von unserem innersten Kern und unserem wahren Selbst zu entfernen. Regeln, die uns im Innersten lähmen.

Tanzt Du nur für einen Moment aus der Reihe, spürst Du die ganze Gewalt dieser Megamaschine. Wir sind Süchtige. Wir sind Sklaven. Das Geld webt sich durch jede Begegnung, jeden Handschlag. Wir haben etwas verloren. Den Wert der Dinge. Eine Blume ist unbezahlbar. Ein frischer Apfel ist unbezahlbar. Ich verschenke ihn. Wer bekommt ihn?

Jemand erzählte mir, er möchte ihn aufschneiden, teilen und die Kerne gewinnen, um daraus Bäume zu ziehen und seine Freunde und Familie zu ernähren. Hier hast Du ihn.

Tief im Herzen wissen wir was zu tun ist. Aber es ist, als müssten wir uns erst durch einen dichten Nebel kämpfen um unser Herz zu finden. Es ist verschüttet durch falsche Versprechungen, Schmerz und Illusionen. Worauf warten wir? Wir kommen hier eh nicht lebend raus.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Support. | Datenschutz. | Impressum.